Umweltteam

Die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg hat in ihrem Impulspapier vom November 2009 eigene Leitlinien zur Bewahrung der Schöpfung veröffentlicht und alle gesellschaftlichen Gruppen, aber auch ihre eigenen Gemeinden zur Umkehr aufgefordert. Unter Berufung auf die Denkschrift des Rates der EKD „Umkehr zum Leben“ heißt es: „Kirchen werden ihrem Auftrag gerecht, wenn sie selbst zu einem Leben umkehren, das sich an den Leitwerten der Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit orientiert... Die Kirchen müssen die Beschlüsse der Kundgebung der 10. Synode der EKD 2008 zum Thema “Klimawandel – Wasserwandel – Lebenswandel“ zügig umsetzen, d.h. Ihre klimawirksamen Emissionen bis 2015 um 25% senken. Der Ruf nach Gerechtigkeit nimmt aber auch jeden Einzelnen in die Pflicht, das eigene Handeln an einem ökologisch vertretbaren Lebensstil auszurichten.“

Auf der Landessynode im Mai 2012 wurde das „Integrierte Klimaschutzkonzept 2012 für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg“ beraten und verabschiedet.

Die Kirchengemeinde Varel hat daraufhin auf ihrer Kirchengemeinderatssitzung vom 20.06.2013 beschlossen, für sich das Umweltmanagementsystem „Grüner Hahn“ einzuführen, und gleichzeitig Dr.-Ing. Hanspeter Boos als Umweltbeauftragten ernannt. Erfreulicherweise erklärte sich spontan eine Reihe von Gemeindegliedern bereit, an der Ausbildung und an den Arbeiten zur Einführung des grünen Hahns mitzuarbeiten, und zwar Karl-Heinz Frische, Dietmar Immel (Küster an der Schlosskirche), Marga Onken-Lühken, Pfarrer Edgar Rebbe, Gerhard Rieken (inzwischen ausgeschieden) und Leif-Erik Walther. Gemeinsam mit dem Umweltschutzbeauftragten bilden sie das Umweltteam im Grünen Hahn.

Inzwischen hat das Umweltteam Umweltleitlinien entwickelt, eine Bestandsaufnahme in zunächst drei Gebäuden (Pfarrbezirk Schlosskirche) durchgeführt und ein Umweltprogramm entwickelt, mit dessen Umsetzung im Jahr 2016 begonnen wird.

Das Umweltteam hatte am 09.07.2016 im Gemeindehaus an der Schlosskirche sein Umweltmanagement einer externen Auditorin vorstellen und sich um die Zertifizierung zum "Grünen Hahn" bewerben - und das mit Erfolg: In einer Feierstunde an diesem Mittwoch, 19. August, hat die Gemeinde das begehrte Zertifikat erhalten. Varel war die erste Kirchengemeinde in der ELKiO sein, die sich um das Zertifikat beworben hat.

Den ausführlichen Umweltbericht finden Sie hier: Umweltbericht

Aktuelle Termine

Gottesdienste (Übersicht)

10:00 Uhr
Schlosskirche

 

Martin-Luther-Haus,
Dangastermoor

St. Michael, Obenstrohe

 

Umwelt "Grüner Hahn"

Umweltleitlinie

Umweltbericht

 

 

Ev. Kirchenbüro

Öffnungszeiten

Mo-Mi:     9.00-12.00 Uhr

Do:        15.00-17.00 Uhr 

Fr:             9.00-12.00 Uhr      

Tel.: 

04451-96 62-19

Fax:

04451-96 62-27

kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de 

Newsletter

kostenlos abonnieren ...

 

 

Offene Schlosskirche

Bis 16.3.
dienstags bis sonntags
11.00h bis 16.00h

! 17.3.-7.4.2017

geänderte Zeiten
dienstags bis freitags
15.00-19.00h

 

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2017 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71280501000052400017, BIC SLZODE22