Newsletter 2015/22


Moin, moin,

 

Mit dem Newsletter informiert die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel über Themen aus dem Gemeindeleben. Gerne können Sie diesen Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten, die ihn unter (bitte anklicken:)
www.ev-kirche-varel.de/aktuell/newsletter.html

abonnieren können.

 

Die Themen heute:

  • Die Gottesdienste am 1. Sonntag nach Trinitatis, 7. Juni

  • "Bingo" am 9. Juni in der Büppeler "Arche"

  • Neue Kurse der Familienbildungsstätte: Ikebana und Umgang mit Demenzkranken

Die Gottesdienste

   Schlosskirche Varel
7. Juni, 10 Uhr, Konfirmationsgottesdienst, Pfarrer Brok; mit Chor
   "Die Arche", Büppel
siehe Schlosskirche
   Martin-Luther-Haus Dangastermoor
7. Juni, 10 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Peter Löffel
   Gemeindehaus Obenstrohe
7. Juni, 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl, Pfarrer Edgar Rebbe

 

"Bingo" heißt es wieder in der Büppeler "Arche" am Geestweg 9. Beginn ist am Dienstag, 9. Juni, um 9.30 Uhr. Damit das Vorbereitungsteam vorplanen kann, bitten wir um eine Anmeldung im Ev. Kirchenbüro unter der Telefonnummer 04451-9662-19. Mit dem Deutschen Roten Kreuz besteht auf Anfrage die Möglichkeit eines Abholdienstes. Wer spontan an dem Morgen dazu kommen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen.

 

Ikebana für Anfänger und Fortgeschrittene in Bockhorn: Manche stehen staunend und auch ein wenig neidisch vor jenen Kunstwerken, die die Fachleute Ikebana nennen. Dabei erschließt sich jene japanische Kunst des Blumensteckens durchaus auch den Westeuropäern. Bei einem Angebot „Ikebana für Anfänger und Fortgeschrittene“ in Bockhorn bekommen Interessierte jetzt eine Einführung in die Grundkenntnisse der japanischen Blumenkunst. Darüber hinaus gibt es Einblicke in die japanische Kultur verschiedener Bereiche. Der Kurs unter Leitung von Beate Ramm beginnt am Mittwoch, 10. Juni um 17.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Bockhorn in der Lauwstraße 5. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder unter www.efb-friwhv.de

 

Umgang mit Demenzkranken: Informationen für Angehörige und andere - in Varel: Wer im Alltag Menschen mit einer demenziellen Veränderung trifft, weiß oft nicht, wie er sich verhalten soll. Aus Unwissenheit passieren Fehler, die zu weiterer Verunsicherung der Erkrankten führen. Nicht nur Angehörige der Erkrankten stehen vor beinahe unlösbaren Aufgaben. Bei einem Informationstreffen in Varel-Büppel soll es um eine veränderte Einstellung und Sichtweise in Bezug auf die Erkrankten gehen. Die Referentin Diana Boldt wird aufzeigen, wie ein verändertes Verhalten des Umfeldes den Erkrankten sehr helfen kann, sich wohl zu fühlen, ruhiger zu werden und Vertrauen zu fassen. Eingeladen sind neben Angehörigen auch Menschen, die beruflich mit Demenzkranken in Kontakt kommen: Geschäftsleute, Friseure, Feuerwehrleute, Polizisten etc. Start unter der Leitung von Diana Boldt ist am Donnerstag 11. Juni um 16 Uhr im Ev. Gemeindehaus „Die Arche“ im Vareler Stadtteil Büppel. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder unter www.efb-friwhv.de

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22