Newsletter 2015/49

Moin, moin,

 

Mit dem Newsletter informiert die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel über Themen aus dem Gemeindeleben. Gerne können Sie diesen Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten, die ihn unter 
http://www.ev-kirche-varel.de/aktuell/newsletter.html
abonnieren können.

 

Mit diesem letzten Newsletter in diesem Jahr wünschen wir Ihnen und Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles, glückliches neues Jahr!

 

Die Themen heute: 

  • Gottesdienste am 4. Advent, 20. Dezember, und an den Festtagen
  • Weihnachtsgeschichte von Orff am 4. Advent
  • Buxtehude-Kantate in den Gottesdienste
  • Öffnungszeiten im Kirchenbüro

Die Gottesdienste:
4. Advent, Varel, Schlosskirche: 10 Uhr, Pfarrer i. R. Eckhard Jetzki
4. Advent, Obenstrohe, Gemeindehaus St. Michael: 10 Uhr, mit Taufen; Pfarrer Edgar Rebbe

Heilig Abend, 1. und 2. Weihnachtstag und danach: In der Vareler Schlosskirche finden 6 Gottesdienste statt, in Büppel, Dangastermoor und Obenstrohe je 3. Die Zeiten und die Gottesdienste am 27. Dezember sowie zum Jahreswechsel finden Sie unter folgendem Link:
www.ev-kirche-varel.de/aktuell/termine/gottesdienste.html


Die Weihnachtsgeschichte von Carl Orff/G. Keetmann erklingt wieder in der Schlosskirche: Wie in jedem Jahr laden die Sängerinnen und Sänger der Kinderkantorei  auch in diesem Advent  zu dieser besonderen Veranstaltung ein. Hirten, Engel und Königszug, Maria, Joseph und das Kind in der Krippe erwarten die Hörer und Zuschauer an diesem Sonntag, 4. Advent, um 17 Uhr in der Schlosskirche und nehmen sie mit auf den Weg nach Bethlehem.    Unterstützt von Instrumentalisten auf unterschiedlichsten Stabspielen, Blockflöten, Zupfinstrumenten und Orgel wird das Stück unter Leitung von Kantorin Dorothee Bauer  nun zum 15. Mal erklingen. Der Eintritt ist frei, eine Spende für den „Flüchtlingsfonds“ der ev. Kirchengemeinde möchten die Mitwirkenden allen sehr ans Herz legen. Im Anschluss sind Aufführende und Hörer zu einem Glas Punsch und Gebäck im  Gemeindehaus eingeladen.


Zwei Kantaten von D. Buxtehude für Chor und Streicher erklingen an Heilig Abend um 16 Uhr und am 27. Dezember im Abendgottesdienst um 18 Uhr in der Vareler Schlosskirche.Den Chorpart übernimmt Heiligabend die Kantorei und am 2. Weihnachtsfeiertag der Kammerchor. Buxtehudes Kantatenschaffen birgt eine Vielzahl von Stücken unterschiedlichster Besetzungen und Aufführungsdauern. Vom kunstvollen Solokonzert über Aria – Sätze bis zum Choralkonzert  ist hier alles an frühbarocker Vokal- und Instrumentalkunst vertreten. Besonders beliebt waren die Choralkantaten, die bis heute nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt haben. Er schrieb diese Kompositionen meist als Auftragswerk für private Andachten und Gottesdienste von Lübecker Bürgern. Wir können sie heute in Gottesdienst und Konzert hören und uns durch Buxtehudes feinsinnige und kunstvolle Musik  mit in den Weihnachtsjubel hineinnehmen lassen.

 

Über die Festtage ändern sich die Öffnungszeiten im Kirchenbüro im Gemeindehaus am Schlossplatz. Das Kirchenbüro ist in der Zeit vom 24. Dezember 2015 bis zum 3. Januar 2016 nicht besetzt. Vom 4. Januar 2016 bis einschließlich 6. Januar 2016 ist das Team des Kirchenbüros mit eingeschränktem Dienst für Sie da.

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22