Newsletter 2016/16

Moin, moin,

 

Mit dem Newsletter informiert die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel über Themen aus dem Gemeindeleben. Gerne können Sie diesen Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten, die ihn unter (bitte anklicken:)
www.ev-kirche-varel.de/aktuell/newsletter.html
abonnieren können.

 

Die Themen heute: 

  • Gottesdienste am Sonntag Cantate, 24. April 2016
  • Singende Kinderkirche in Büppel
  • Flüchtlinge melden sich zu Wort
  • Altkleider für Bethel
  • Frühstück für die Gemeinde

Die Gottesdienste:
Varel, Schlosskirche: 10 Uhr, Pfarrer Martin Kubatta
Obenstrohe: Gemeindehaus St. Michael: 17 Uhr, Pfarrer Edgar Rebbe
Dangastermoor, Martin-Luther-Haus, 9.30 und 11.30 Uhr, Konfirmationsgottesdienste, Pfarrer Peter Löffel
Büppel, "Die Arche": 10 Uhr, Gottesdienst mit Kinderkirche und Chor, Pfarrer i. R. Eckhard Jetzki

Singende Kirche: Am kommenden Sonntag, 24. April 2016, sind alle Kinder zur nächsten Büppeler Kinderkirche in die Arche eingeladen. Beginn ist um 10 Uhr am Geestweg 9. An diesem Sonntag steht besonders das Singen im Mittelpunkt. Dem König David werden viele Psalmenlieder im Alten Testament zugeschrieben. Um ihn soll es am Sonntag gehen. Das ehrenamtliche Team hat Kreatives für die Kinder vorbereitet. Die Erwachsenen feiern zeitgleich ihren Gottesdienst in der Kirche.

Eine Million Flüchtlinge sind im vergangenen Jahr nach Deutschland gekommen, weil sie den Kriegsregionen der Welt entfliehen. Entbehrungen, Todesgefahren, Fluchterlebnisse haben sie hinter sich und landen nach Wochen, manchmal Monaten auf unterschiedlichsten Wegen hier bei uns. Aufnahmelager, angeordnete Verteilungen, Trennungen und primitive Unterbringungen in kleinen Dörfern und Städten sind die nächsten Schritte. Lange Zeit leben sie in der Angst, abgeschoben zu werden. Am Dienstag, dem 26. April um 19.30 Uhr in der Alten Kath. Kirche, Osterstraße 6, findet dazu ein offener Abend statt, an dem Flüchtlinge aus Syrien, Irak, Iran und Afghanistan über ihre Lebensumstände, Flucht und Situation in Deutschland berichten, besonders: wie sie hier wohnen, welche finanziellen und anderen Hilfen sie erhalten. Sie erzählen aber auch, was sie arbeiten, wie sie sich integrieren möchten, aber woran vieles scheitert. Veranstalter sind das Kath. Bildungswerk und der ökumenische Männertreff Varel.

Die Kleidersammlung für Bethel findet in allen Bezirken der Ev.-.luth. Kirchengemeinde Varel noch bis zum 26. April statt. Im Gegensatz zu den früheren Sammlungen gibt es jetzt nur noch eine Abgabestelle, nämlich in der Halle am Friedhof, Oldenburger Str. 30, zu erreichen vom Parkplatz durch das Rolltor links. Jeweils von 9 bis 15 Uhr können dort gut erhaltene Wäsche und Kleidung, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten jeweils gut verpackt abgegeben werden; Schuhe bitte nur paarweise. Die Sammlung kommt den v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel zugute. 70 Mitarbeitende mit und ohne Behinderung sind dort tätig, um die Sammlung und Weiterverwertung durchzuführen.

Frühstück für die Gemeinde heißt es wieder am Donnerstag, 28. April, um 9 Uhr im Gemeindehaus an der Schlosskirche in Varel. Gedeckt sind die Tische für alle, die Lust zum gemeinsamen Frühstück haben. Anmeldungen werden erbeten bis zum Mittwoch davor, 12 Uhr, im Kirchenbüro bei Karin Viereck unter Tel. 04451/966 219.

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22