Newsletter 2017/13

Moin, moin,

 

Mit dem Newsletter informiert die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel über Themen aus dem Gemeindeleben. Gerne können Sie diesen Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten, die ihn unter (bitte anklicken:)
www.ev-kirche-varel.de/aktuell/newsletter.html
abonnieren können.

 

Die Themen heute:

  • Gottesdienste am Sonntag Judika, 2. April
  • "Offene Tür" zum Neubau und Jubiläum des Kindergartens Dangastermoor
  • Vortrag zum Konzert
  • Gottesdienst zur Kaffeezeit in Büppel
  • Lüpertz sieht Münstermann - in der Schlosskirche
  • Schlosskirche: Geänderte Öffnungszeiten
  • Matthäus-Passion in der Schlosskirche

Gottesdienste:
Schlosskirche Varel:
Sonntag, 10 Uhr: Gottesdienst mit theol. Gedanken zur Matthäus-Passion, Pfarrer Tom O. Brok
Gemeindehaus St. Michael, Obenstrohe:
Sonntag, 10 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl, Pfarrer Edgar Rebbe
"Die Arche", Büppel:
Sonntag, 15.30 Uhr, Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden, Pfarrer Tom O. Brok
Martin-Luther-Haus Dangastermoor:
Sonntag, 10 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Peter Löffel

 

Der Kindergarten am Martin-Luther-Haus in Dangastermoor feiert sein 25-jähriges Bestehen und auch die Einweihung neuer Gruppenräume. An diesem Freitag, 31. März, ab 15 Uhr stellt sich die Einrichtung mit einem "Tag der offenen Tür" vor. Bilderbuchkino, Mitmachaktionen für die kleinen und großen Besucher, Kaffee, Tee und Kuchen gehören zum Programm.

 

Die Aufführung der Matthäus-Passion am 9. April um 18.30 Uhr in der Schlosskirche reiht sich ein in ein umfangreiches Programm. Dazu gehört an diesem Freitag, 31. März, um 20 Uhr im Gemeindehaus an der Schlosskirche der Vortrag "Die Kinder der Ringparabel - Konfessionen und Glaubenswechsel in der Familie Mendelssohn zwischen Toleranz und Ressentiment". Dr. Thomas Lackmann aus Berlin, stellvertretender Vorsitzender der Mendelssohn Gesellschaft e. V., hält den Vortrag. Theologische Gedanken zur Matthäus-Passion äußert Pfarrer Tom O. Brok im Gottesdienst an diesem Sonntag, 2. April, um 10 Uhr in der Schlosskirche.

 

„Gottesdienst zur Kaffeezeit“ mit Vorstellung der Konfirmanden 2017: Im Gottesdienst am 2. April 2017 werden sich in der Büppeler Arche die diesjährigen Konfirmanden der Gemeinde vorstellen. 32 Jugendliche werden im Bezirk Büppel die Konfirmation feiern und damit ihre Taufe bestätigen. Der Gottesdienst am kommenden Sonntag wird von den Jugendlichen gestaltet. Er beginnt mit einer Cafeteria um 15.30 Uhr. Der Gottesdienst selbst startet dann um 16 Uhr. Die Jugendlichen haben die Schlosskirche bei einem Besuch erkundet und werden der Gemeinde den Ort präsentieren, an dem sie im Juni die Konfirmation feiern werden.

 

Lüpertz sieht Münstermann: Die Ausstellung des bedeutenden Grafikers, Malers, Bildhauers und Musikers Markus Lüpertz in der Vareler Schlosskirche ist noch bis zum 7. April zu sehen. Lüpertz, einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler der Gegenwart, hat sich mit dem "Apoll von Varel" befasst, jener Skulptur, die als einzige vom früheren Orgelprospekt (1861 abgerissen) übrig geblieben ist. 400 Jahre trennen Münstermann und Lüpertz, und doch gibt es eine faszinierende Wahlverwandtschaft zwischen den beiden Künstlern. Zu sehen sind die Bilder bis zum 7. April dienstags bis sonntags von 15 bis 19 Uhr (siehe dazu auch http://www.kirche-oldenburg.de/aktuell/reformationsjubilaeum-2017/artikel/markus-luepertz-im-dialog-mit-ludwig-muenstermann.html auf der Seite der Evangelischen Kirche Oldenburg sowie www.nwzonline.de/kultur/wie-leichte-drehungen-alles-veraendern-koennen_a_31,2,2844778111.html auf der Seite der Nordwest-Zeitung Oldenburg.

 

Aktuelle Öffnungszeiten der Schlosskirche: Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel möchte darüber informieren, dass die gewohnten Öffnungszeiten der Schlosskirche St. Petri aktuell verändert sind. Während der Ausstellung „Lüpertz sieht Münstermann“, bis zum 7. April 2017, sind Kirche und Ausstellung geöffnet dienstags bis sonntags von 15 bis 19 Uhr. Am Montag ist die Kirche geschlossen.

 

Bachs Matthäus-Passion erklingt am 9. April in der Schlosskirche. Aus organisatorischen Gründen beginnt das Konzert in der Schlosskirche 90 Minuten später als ursprünglich geplant. Die neue Uhrzeit lautet: 18.30 Uhr. Bachs Matthäus-Passion ist eines der großartigsten musikalischen Kunstwerke der Menschheit. Als Gesangssolisten werden international renommierte Künstler in Varel zu Gast sein: die norwegische Sopranistin Siri Karoline Thornhill, Wiebke Lehmkuhl/ Alt, in Oldenburg geboren und erst kürzlich bei der Einweihung der Elbphilharmonie in Hamburg zu hören, Martin Platz/ Tenor, Julian Popken/ Bass (Jesusworte) und Bachpreisträger Dominik Wörner/ Bass, (Arien, Pilatus). Die zwei Orchester werden vom Elbipolis Hamburger Barockorchester dargestellt. Elbipolis spielt seit Jahren regelmäßig in Varel und begeistert mit seinem warmen homogenen Klang, virtuos und doch natürlich. Neben den Streichern und Holzbläsern und zwei Orgeln werden Klänge einer Laute zu hören sein. Gleich drei Vareler Chöre sind an der Aufführung des doppelchörigen Werkes beteiligt:

Die Kantorei an der Schlosskirche,
der Kammerchor Varel
und die Jugendkantorei an der Schlosskirche.

Varel verfügt mit diesen Ensembles über Chöre, die wegen ihrer musikalischen Sicherheit und der Schönheit des Chorklanges geschätzt werden.
Die Leitung liegt in den Händen von Thomas Meyer-Bauer.

Die Aufführung der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach ist auch für einen Veranstaltungsort wie die Schlosskirche ein außergewöhnliches Ereignis, das nur mit vielfältiger Unterstützung realisiert werden kann. Die Ev. luth. Kirchengemeinde Varel dankt der Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung, der Oldenburgische Landschaft, der EWE, der Raiffeisenbank Varel Nordenham, dem Landkreis Friesland und der Stadt Varel. Karten gibt es im Vorverkauf bei Brillen Wandke, sowie bei allen Verkaufsstellen von Nordwest Ticket. Restkarten an der Abendkasse.

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22