Newsletter 2017/28

Moin, moin,

Mit dem Newsletter informiert die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel über Themen aus dem Gemeindeleben. Gerne können Sie diesen Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten, die ihn unter (bitte anklicken:)

www.ev-kirche-varel.de/aktuell/newsletter.html
abonnieren können.

 

Die Themen heute:

  • Gottesdienste am 5. Sonntag nach Trinitatis, 16. Juli
  • Kirche am Deich diesmal am Kurhaus
  • Sommerkirche: Diesmal John Wyclif
  • Zum Kindersachen-Flohmarkt anmelden

Gottesdienste:
Schlosskirche Varel:
Sonntag, 16. Juli, 10 Uhr, Sommerkirche, Pfarrer Edgar Rebbe

"Kirche am Deich", die "Gottesdienste einmal anders", wird an diesem Donnerstag, 13. Juli, fortgesetzt. Bis zum 24. August immer donnerstags um 19 Uhr an immer anderen Orten in Dangast werden die Andachten unter freiem Himmel begangen. Im Mittelpunkt steht diesmal Dangast als Künstlerort. Diesmal wird eingeladen auf die Terrasse des Kurhauses, wo Maren Tapken zum Thema "Kurhaus - schon immer Kunst" spricht. Pfarrer Dirk Strobel hält die Meditation, Leif Walther ist Lektor. Musikalisch umrahmt wird die Andacht vom Posaunenchor Varel unter der Leitung von Michael Karusseit. Details zur "Kirche am Deich 2017" unter http://www.ev-kirche-varel.de/diakonisches/kururlauberseelsorge/kirche-am-deich.html


Die Vareler Sommerkirche 2017 befasst sich mit dem Thema „Einflussreiche Gestalten der Reformation“. Martin Luthers 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche aus dem Jahr 1517 gelten als Auftakt der Reformation. Doch vor und neben Luther gab es weitere mutige Menschen,  die einen großen Einfluss auf das Geschehen hatten. Die Reformation in ihren vielfältigen, manchmal vielleicht noch unbekannten  Bezügen soll in der Predigtreihe der Sommerkirche 2017 zur Sprache kommen. Beginn der Gottesdienste in der Vareler Schlosskirche St. Petri ist jeweils um 10 Uhr. Im Gemeindehaus Dangastermoor und in der Büppeler Arche finden in den Sommerferien keine Gottesdienste statt, in Obenstrohe alle vierzehn Tage. Fortgesetzt wird die Reihe an diesem Sonntag, 16. Juli, mit "John Wyclif", über den Pfr. Edgar Rebbe spricht.

 

Anmelden zum Kindersachenflohmarkt in Büppel: Rund um das Evangelische Gemeindehaus „Die Arche“ in Varel-Büppel, Geestweg 9, findet am Sonnabend, 19. August 2017 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr ein Flohmarkt für gut erhaltene Kindersachen und Spielzeug statt. Zusätzlich zu den Angeboten der Erwachsenen können Kinder einen eigenen Flohmarktstand eröffnen. Standanmeldungen sind über das Ev. Kirchenbüro ab sofort möglich (kirchenbuero@ev-kirche-varel.de, Tel.: 04451-9662-19). Der Standbeitrag beträgt einen Kuchen oder 5 Euro. Stände von Kindern auf der Wiese sind frei. Mit diesem Flohmarkt startet nach den Ferien die neue Kurssaison der evangelischen Familienbildung. Der Erlös des Flohmarktes ist für die Arbeit mit Kindern an der Arche bestimmt.

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22