Newsletter 2017/43 der Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel

Moin, moin,

Mit dem Newsletter informiert die Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel über Themen aus dem Gemeindeleben. Gerne können Sie diesen Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten, die ihn unter (bitte anklicken:)

www.ev-kirche-varel.de/aktuell/newsletter.html
abonnieren können.

 

Die Themen heute:

  • Gottesdienste am drittletzten Sonntag im Kirchenjahr, 12. November
  • Gedenken an die Opfer des Progroms
  • Kinder-Kirche zu St. Martin
  • Plattdeutsches Frühstück
  • Lebensfaden wiederfinden

Gottesdienste:
Schlosskirche Varel:
Sonntag, 12. November, 10 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Martin Kubatta
Gemeindehaus St. Michael, Obenstrohe:
Sonntag, 12. November, 10 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer i. R. Johannes Rieper
Martin-Luther-Haus Dangastermoor
Sonntag, 12. November, 10 Uhr, Gottesdienst, Pfarrer Peter Löffel
"Die Arche", Büppel
Sonntag, 12. November, 10 Uhr, Gottesdienst inmitten der Handarbeitsausstellung; Kinderkirche; Pfarrer Tom O. Brok

 

Im Gedenken an die Opfer der Übergriffe von Nationalsozialisten gegen jüdische Geschäfte, Gotteshäuser und Wohnungen in der Pogromnacht1938 wird an diesem Donnerstag, 9. November, um 18.30 Uhr ein Kranz am Synagogendenkmal in Varel an der Osterstraße niedergelegt. Eröffnet wird die Veranstaltung von Lothar Bredemeyer, DGB-Kreisverbandsvorsitzender. Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner erinnert an die Ereignisse in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938. Ein Psalm und ein Gebet spricht Pastor Tom O. Brok von der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde.

 

Kinderkirche zu St. Martin: Am kommenden Sonntag, 12. November 2017, sind alle Kinder zur nächsten Kinderkirche nach Büppel eingeladen. Im Mittelpunkt steht die Geschichte der barmherzigen Mantelteilung durch Martin von Tours. Das Team wird mit den Kindern schöne Martinslaternen basteln. Der Beginn ist zeitgleich mit dem Gottesdienst der Erwachsenen um 10 Uhr. Im Anschluss bieten die Landfrauen eine Handarbeitsausstellung mit selbstgestrickten Handarbeiten und eine Cafeteria mit selbstgebackenen Leckerkeiten an.

 

Plattdeutsches Frühstück in Arche: Das nächste plattdeutsche Frühstück der Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel findet in der Büppeler Arche am Dienstag, 14. November 2017 statt. Beginn ist um 9.30 Uhr. Von einem ehrenamtlichen Team wird im Gemeindehaus ein leckeres Frühstück vorbereitet. Wolfgang Busch begleitet den Morgen auf Plattdeutsch. Die Kirchengemeinde bittet um eine vorherige Anmeldung im Kirchenbüro (Tel. 9662-19). Aber auch spontane Gäste sind willkommen.

 

 

Den Lebensfaden wiederfinden: Vortrag in Varel - Wie kann ich in einer schweren Krise, nach einer lebensbedrohlichen Erkrankung, nach einer Trennung oder in einer depressiven Phase meinen Lebensfaden zurückfinden? Welche Kräfte benötige ich dazu? Wie kann ich mich selber wieder regulieren? Was kann und wer kann mir dabei helfen? Antwort auf diese und andere Fragen gibt es bei einem Vortrag der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven in Varel. Ursula Golder zeigt Wege auf, am eigenen Lebensfaden wieder anzuknüpfen. Los geht es am Donnerstag, 23. November um 19.30 Uhr im Tulpengrund 1 in Varel. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22