Partner auf Augenhöhe

Fairer Handel bedeutet „Transparenz der Produktionsbedingungen, der Handelswege sowie Gerechtigkeit im internationalen Handel durch bessere Handelsbedingungen und Sicherung der sozialen Rechte für die ProduzentInnen der Rohstoffe. Die Importorganisationen des Fairen Handels kaufen die Produkte direkt von kleinbäuerlichen Genossenschaften und Produzentengruppen in den Entwicklungsländern. Sie erhalten faire Preise, die ihre Produktions-und Lebenshaltungskosten sichern. Fairer Handel, das bedeutet ökologische, d.h. gesunde Anbaubedingungen in der Landwirtschaft für die arbeitenden Menschen, nachhaltiger, umweltverträglicher Umgang mit der Natur und gesunde Produkte für uns die Verbraucher.“
Der geringfügighöhere Preis der Produkte entsteht dadurch, dass die Fair-Handels-Kooperativen gleichzeitig immer auch in Bildung und Gesundheits-fürsorge der Handelspartner investieren. Wer fair gehandelte Produkte kauft, leistet also einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung in den ärmeren Ländern der Erde. Anders als gespendete Gelder macht unser Einkauf von Fair-Produkten die Produzenten in den Entwicklungsländern zu Partnern auf Augenhöhe. Fairgehandelte Produkte gibt es inzwischen in unterschiedlichen Läden. Man erkennt sie am TransFair-Siegel.

 

„Fair einkaufen“ - das ist auch in Varel möglich: an jedem Sonntag beim Kirchencafé im Gemeindehaus an der Schlosskirche nach den Gottesdiensten, außerdem dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Im "Weltladen" im Gemeindehaus werden u.a. Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade, Honig, kleine Geschenke und Waren der Indienhilfe, angeboten von Ehepaar Taddey, angeboten.


Einen „Kleinen Weltladen“ gibt es auch in Büppel. Geöffnet ist er bei den Gemeindeveranstaltungen und nach den Gottesdiensten in der„Arche“.

 

„Fair gehandelt“ heißt es in Varel auch an jedem 2. und 4. Sonntag nach den Gottesdiensten (10 Uhr) in der Friedenskirche der ev.-freikirchlichen Gemeinde an der Mühlenstraße.

Aktuelle Termine

Gottesdienste
 

Umwelt "Grüner Hahn"

Ev. Kirchenbüro

Öffnungszeiten
Mo-Mi: 9.00-12.00 Uhr
Do: 15.00-17.00 Uhr
Fr: 9.00-12.00 Uhr    

Tel.: 04451-96 62-19
Fax: 04451-96 62-27
kirchenbuero@ev-kirche-varel.de

Newsletter

kostenlos abonnieren ...

 

Offene Schlosskirche

1.11. – 31.3.
dienstags – freitags

11.00 Uhr – 16.00 Uhr

1.4. – 31.10.
dienstags bis sonntags
11.00 Uhr – 16.00 Uhr

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22