Geschichte

bis 1600
Beisetzungen auf dem Kirchhügel

direkt an der Schlosskirche

 

um 1600
Eröffnung des alten Friedhofs

an der "Kleinen Friedhofstraße",

heute "Hindenburgstraße" (Postgelände)

 

30. Juni 1857
feierliche Eröffnung des neuen Friedhofs
"bei Varel an der Oldenburger Chaussee"

 

9. März 1899
letzte Beisetzung auf dem alten Friedhof

 

6. Juli 1924
Aufhebung des alten Friedhofs

 

26. Juni 1949
Einweihung des Ehrenfriedhofs

 

20. Juni 1954
Einweihung der Auferstehungskirche

 

20. Juli 1997
Einweihung des Glockenturms

 

2006
Eröffnung eines Urnengräberfeldes mit Namensstelen

 

2006
Eröffnung des "Engelgrabs" für früh verlorene Kinder

 

2007

Gedenken an die 150jährige Geschichte des Friedhofs

 

2009
Weihe der dritten Glocke im  Turm der Auferstehungskirche

 

2010

Neuer Betriebshof

 

2011

Einweihung des Urnenhains

 


Film:  Glockenweihe

 

http://www.youtube.com/watch?v=B7xUMJRnS1g

 

Film: 150 Jahre Friedhof mit botanischer Führung und Führungen zu besonderen Grabstellen

 

http://www.youtube.com/watch?v=yLVo7YNsCjA

 

http://youtu.be/nJfWW6CEfXg (Kurzfassung: Grabmale, Steinmetz, Gang über Friedhof)

 

http://youtu.be/0FJLUKWpLhg (Kurzfassung: botanische Führung)

 

 

Literaturhinweis:
Geschichte der Friedhöfe in Varel, Klaus Taddey (Vareler Heimathefte Nr. 15), 2004.

Tag des Friedhofs

17. Juni 2017

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22