Büppeler Bibelgarten als Haltepunkt im Dorf

Was noch vor einigen Monaten ein ziemlicher Wildwuchs war, ist durch die Arbeit und durch die finanzielle Unterstützung vieler im Jahr 2014 zu einem schönen Garten geworden. Dieser Garten heißt "Büppeler Bibelgarten".

 

Büppeler: Denn Dorfgeschichte wird hier am hohen Büppel sichtbar, dem historischen Zentrum mit ehemaligem Laden und Tankstelle. Als hier noch weites Feld war und nicht eine stark besiedelte Spielstraße, geschweige denn eine Kirche. Die Geschichtsgruppe der Dorfgemeinschaft Büppel hat eine neue Infotafel zur Geschichte aufgestellt.

 

Bibelgarten: Denn es gibt über 110 Pflanzen, Blumen und Bäume, die in der Bibel erwähnt werden und die zum Teil auch gut in friesischen Gefilden gedeihen. Der Reigen der Pflanzen ist ergänzt um Blumen, die einen christlichen Symbolgehalt haben. Und so entsteht eine Brücke zwischen unseren Gärten und den biblischen Geschichten.

 

Ruhepunkt im Dorf: Wer mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, kann unter der Büppeler Friedenseiche ausruhen, einen Moment verschnaufen und verweilen. Die Friedenseiche wurde vor über 3o Jahren vom Landvolk an diesem Ort gesetzt. Und nun hat der Landvolkverein Büppel-Hohenberge-Streek und der Landvolkverein Rosenberg-Neuenwege–Neudorf jeweils eine neue Bank aus Rosenberger Eiche finanziert.

 

In der Mitte des Gartens ein großer Findling. Ihn hat die Eiszeit aus dem hohen Norden in unsere Gefilde transportiert. Auf dem Büppeler Acker wurde er entdeckt und hat sich langsam aus der Erde emporgeschoben. Hier kommt er zu neuen Ehren. Er ist dem friesischen Wetter und der Erosion ausgesetzt und vermutlich werden wir nicht es nicht wahrnehmen können, dass er kleiner wird, aber das ist sein Schicksal. Ein Pilgerkreuz aus der biblischen Wüste Sinai soll noch angebracht werden. Dieses Detail steht noch aus. Es schafft die Verbindung zwischen dem hohen Büppel und dem Sinai, auf dem Gott sich dem Mose offenbarte.

 

Vielleicht lieben wir unsere Gärten gerade deswegen so, weil wir hoffen, hier ein kleines Stück vom Paradies wieder zu finden. Um wenigstens in menschlichen Maßstäben paradiesische Momente zu erleben.

Fotogalerie

Nächste Gottesdienste

17.8., 9h, Einschulungs-
               gottesdienst

 

18.8., 18h, Abendkirche Taizé
                 mit Abendmahl

 

1.9., 10h, Familiengottesdienst
               zur Tauferinnerung 
               mit Kinderkantorei

 

15.9., 18h, Abendkirche Taizé

 

6.10., 10h, Gottesdienst zum
                 Erntedankfest mit
                 Arche-Chor, 
                 Kinderkirche

 

20.10., 18h, Abendkirche Taizé

 

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22