Ein Garten

Jeder Garten ist ein kleines Paradies. Denn in einem Garten hat alles Leben begonnen. In einem Garten liegt das Geheimnis des Lebens und die Erkenntnis der Welt. Der französische Mathematiker und Philosoph Blaise Pascal hat im 17. Jahrhundert den Satz geprägt: „In einem Garten ging die Welt verloren. In einem Garten wurde sie erlöst.“ Das Motiv des Gartens spannt sich in einem weiten Bogen über die Bibel. Vom Garten in Eden am Beginn, den der Mensch verlassen musste. Bis hin zu dem verheißenen, himmlischen Garten, von dem die Offenbarung des Johannes erzählt. Dann wenn Gott alles neu machen wird. Wenn an beiden Seiten des Flusses unzählige Lebensbäume stehen. Die zwölf Mal im Jahr üppig ihre Früchte tragen (Apk. 22, 15).

 

Und auch die Passion Jesu ist gerahmt von diesem Gartenmotiv. Wird Jesus in dem Garten der Ölbäume, im Garten Getsemani, verraten. So ist dann ein Garten unweit des Kreuzigungshügels der Ort, an dem Maria dem Auferstandenen begegnet. Dem Gärtner. Der Gärtner berührt Maria in der Seele. Er tut ihrer Seele gut. Und lässt sie neu das Leben spüren. In der Erinnerung an all diese Geschichten ahnen wir diese Kraft der Auferstehung auch in unserem Leben. Die Ostererzählung schickt uns alle raus, raus in den Garten. An den biblischen Ort des Lebens und der Erkenntnis. Lauter Gleichnisse, die vom Leben erzählen. Wer mit Gott als Gärtner der eigenen Seele rechnet, für den öffnet sich die Botschaft des Ostermorgens.

 

Möge dieser Garten vom Auferstandenen künden.

Möge dieser Garten vom Leben erzählen.

Möge dieser Garten uns mit hinein nehmen in die Geschichte unseres Dorfes.

Möge dieser Garten ein Ruhepunkt für die Seele sein.

Nächste Gottesdienste

17.8., 9h, Einschulungs-
               gottesdienst

 

18.8., 18h, Abendkirche Taizé
                 mit Abendmahl

 

1.9., 10h, Familiengottesdienst
               zur Tauferinnerung 
               mit Kinderkantorei

 

15.9., 18h, Abendkirche Taizé

 

6.10., 10h, Gottesdienst zum
                 Erntedankfest mit
                 Arche-Chor, 
                 Kinderkirche

 

20.10., 18h, Abendkirche Taizé

 

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22