Arche Architektur

Die Grundsteinlegung der "Arche" erfolgte 1979, das Einweihungsfest im folgenden Jahr. Die architektonische Gestaltung  der "Arche" ist dem idealen Aufbau eines Dorfes nachempfunden. Mit seinen vier Dachgiebeln könnten die einzelnen Häuser eines Dorfes gemeint sein. Jedes Haus steht für sich und hat eine eigene Funktion: der größte Raum steht für die Kirche, verschieden große Dächer symbolisieren unterschiedliche Wohnräume. Alle Räume haben einen Zugang zum zentralen Flur, der sich unter einem flachen Dach befindet. Der Flur fungiert als alle Räume verbindener "Dorfplatz" mit Zugang zum Küchenbereich. Die Arche steht am hohen Punkt des Dorfes Büppel und symbolisiert das Dorf selbst im Kleinformat.

 

Nächste Gottesdienste

17.8., 9h, Einschulungs-
               gottesdienst

 

18.8., 18h, Abendkirche Taizé
                 mit Abendmahl

 

1.9., 10h, Familiengottesdienst
               zur Tauferinnerung 
               mit Kinderkantorei

 

15.9., 18h, Abendkirche Taizé

 

6.10., 10h, Gottesdienst zum
                 Erntedankfest mit
                 Arche-Chor, 
                 Kinderkirche

 

20.10., 18h, Abendkirche Taizé

 

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22