Förderkreis zur Erhaltung der Schlosskirche Varel e.V.

Kirche und Schlossanlage um 1850

Die evangelische Kirche in Varel, heute Schlosskirche genannt, verdankt diesen Namen dem Schloss des Vareler Grafen, das um 1650 in ihrem Schatten errichtet wurde. Die Kirche selbst ist älter, entstand in ihren wesentlichen Anteilen zwischen 1150 und 1450 und war ursprünglich wahrscheinlich dem Apostel Petrus geweiht.

 

Das stattliche Kirchengebäude zeigte schwerwiegende Bauschäden, deren Art und Umfang in einem Restaurierungsgutachten 1983 festgestellt wurden. Schwere konstruktive Mängel, vor allem in der Turmanlage und zahlreiche weitere Risse und Feuchtigkeitsschäden bedrohten den weiteren Bestand der Kirche. Diesen Schäden wurde im Rahmen einer aufwändigen Grundrenovierung in den Jahren 1984 - 1994 mit einem Kostenaufwand von rd. 3,6 Mill. EUR entgegengewirkt. Der Anteil des Förderkreises lag bei 77.000.- EUR, weitere 35.000.- EUR konnten für den Erwerb neuer Kronleuchter zur Verfügung gestellt werden. In den letzten Jahren erfolgten u.a. Arbeiten am Altar, der Wandmalerei, Putzsanierungen sowie die Erneuerung der Fenster hinter dem Altar und der Altar- und Chorraumausleuchtung. Die Kosten wurden von der Barthel-Stiftung und dem Förderkreis getragen. 2015 wurde eine Psalmentafel aus der Münstermannzeit restauriert, die zur ursprünglichen Orgelempore aus dem frühen 17. Jahrhundert (1615) gehörte.

 

Die laufend notwendigen Restaurierungen erfordern Aufwendungen, die von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel allein nicht erbracht werden können. Hilfen der öffentlichen Hand, aber auch von privater Seite sind weiterhin nötig, um mit der Vareler Schlosskirche ein Kulturdenkmal von außerordentlichem Rang zu erhalten. Sie soll auch für die nachfolgenden Generationen würdiger Gottesdienstraum bleiben und gleichzeitig als eindrucksvolles Dokument die mehr als tausendjährige Kirchen-, Siedlungs,- und Kunstgeschichte Varels und Frieslands veranschaulichen.

 

Viele Vareler Bürger haben den Förderkreis zur Erhaltung der Schlosskirche e.V. im Jahre 1985 gebildet, um Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen der Stadt die kulturhistorische Bedeutung der Schlosskirche näher zu bringen.

 

Wer dem als gemeinnützig anerkannten Verein beitreten möchte oder ihn unterstützen möchte, wende sich bitte an den

 

Vorstand:

Klaus Weber, Berliner Str. 6, 26316 Varel

 

Konten:

Landessparkasse zu Oldenburg

BIC BRLADE21LZO

IBAN DE87 2805 0100 0052 4037 06

 

Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eG

BIC GENODEF1VAR

IBAN DE33 2826 2673 0126 3560 00

 

Oldenburgische Landesbank

BIC OLBODEH2XXX

IBAN DE80 2802 0050 9608 1526 00

 

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Aktuelle Termine

Gottesdienste
 

Sonntag, 15. September 2019
10 Uhr

Schlosskirche Varel

St. Michael-Gemeindehaus, Obenstrohe

 

18 Uhr

Gemeindehaus Die Arche, Büppel
 

 

Umwelt "Grüner Hahn"

Ev. Kirchenbüro

Öffnungszeiten
Mo-Mi: 9.00-12.00 Uhr
Do: 15.00-17.00 Uhr
Fr: 9.00-12.00 Uhr    

Tel.: 04451-96 62-19
Fax: 04451-96 62-27
kirchenbuero@ev-kirche-varel.de

Newsletter

kostenlos abonnieren ...

 

Offene Schlosskirche

1.11. – 31.3.
dienstags – freitags

11.00 Uhr – 16.00 Uhr

1.4. – 31.10.
dienstags bis sonntags
11.00 Uhr – 16.00 Uhr

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22