Das fängt ja gut an...

"Mensch, wo bist du ?"

Informationen zur Konfirmandenzeit
in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Varel


WARUM? 
„In der Konfirmandenzeit sollen junge Menschen erfahren, was es heißt, heute als Christ zu leben und wie der christliche Glaube sich im Leben bewährt. Sie sollen sehen und erleben, was Gemeinde ist.“

WER ?
An der Konfirmandenzeit können alle Jugendlichen teilnehmen, die 12 Jahre alt sind und im folgenden Schuljahr die 7. Klasse besuchen. Aber auch wenn die Eltern keine Kirchenmitglieder sind oder Jugendliche nicht getauft sind, ist eine Teilnahme möglich. Im Laufe der Konfirmandenzeit - nachdem das Thema Taufe behandelt wurde – findet für die nicht getauften Jugendlichen ein Taufgottesdienst statt.

WIE und WANN ?

Anmeldung

 

Die Anmeldungen zur Konfirmandenzeit finden im späten Frühjahr statt.

Wer nach den Sommerferien in die 7. Klasse kommt bzw. bis zur Konfirmation 14 Jahre alt wird, kann im jeweiligen Pfarrbezirk Büppel, Dangastermoor, Obenstrohe oder Schlosskirche angemeldet werden.

 

Für alle Jugendlichen gibt es einen zentralen Anmeldetermin in allen vier Gemeindehäusern.

 

Über die unterschiedlichen Organisationsformen der Konfirmandenzeit in den einzelnen Bezirken wird auf dem Elternabend informiert.

Bitte bringen Sie die Taufurkunde mit.

 

Die Termine für die Anmeldeabende werden ebenfalls über die Tagespresse bekannt gegeben. 

 

Kontakt

Kirchenbüro

Tel.: 04451 - 9662 - 19

 


WAS ist wichtig?

Allgemeine Informationen aus der

Rahmenordnung zur Konfirmandenzeit

der Ev.-luth. Kirchengemeinde VAREL

Die monatlichen oder wöchentlichen Unterrichtstermine sowie die Teilnahme an der Konfirmandenfreizeit / Exkursionen sind verbindlicher Bestandteil der Konfirmandenzeit.

Das Fehlen im monatlichen wie auch wöchentlichen Seminar ist durch einen Erziehungsberechtigten nachträglich schriftlich oder vorab telefonisch zu entschuldigen. Das Nachholen des Unterrichtstoffes wird im Einzelfall geregelt.

Gottesdienstteilnahme: Bis zu ihrer Konfirmation nehmen die Konfirmandinnen und Konfirmanden regelmäßig am Gottesdienst teil und zwar insgesamt 20 Mal. Taufe, Trauungen etc. gelten auch als Gottesdienste.

Konfirmation: Sie erfolgt an einem der Sonntage um Pfingsten. Zur Konfirmation gehört der Abendmahlsgottesdienst am Samstag und der Einsegnungsgottesdienst am Sonntag. Der genaue Termin wird gegen Ende des ersten Unterrichtsjahres / frühzeitig bekannt gegeben.

Die Versagung der Konfirmation kann in folgenden Fällen ausgesprochen werden:
- bei vielfachem unentschuldigten Fehlen in Seminaren, Freizeiten oder  Gottesdiensten
- bei grober Disziplinlosigkeit.

Spenden: Auch der Konfirmandenunterricht muss finanziert werden. Wir danken allen denen, die mit Ihrer Kirchensteuer dieses kirchliche Angebot unterstützen. Wir bitten diejenigen, die zu den Kirchensteuern nichts beitragen, um eine Spende für den Konfirmandenunterricht in unserer Kirchengemeinde.

Anerkennung: Mit der Anmeldung ihres Kindes zum Konfirmandenunterricht in Büppel, Dangastermoor, Obenstrohe oder Varel erkennen die Erziehungsberechtigten und die Konfirmandinnen und Konfirmanden selbst diese Bedingungen an.

 

… und das geht auch gut weiter!

 

Herzlich willkommen !

Aktuelle Termine

Gottesdienste

 

 

 

 

Umwelt "Grüner Hahn"

Ev. Kirchenbüro

Öffnungszeiten

Mo-Mi:     9.00-12.00 Uhr

Do:         15.00-17.00 Uhr 

Fr:      ,     9.00-12.00 Uhr      

Tel.: 04451-96 62-19
Fax:04451-96 62-27

kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de 

Newsletter

kostenlos abonnieren ...

 

Offene Schlosskirche

1.11. – 31.3.
dienstags – freitags

11.00 Uhr – 16.00 Uhr

1.4. – 31.10.
dienstags bis sonntags
11.00 Uhr – 16.00 Uhr

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22