Taufsprüche

 

Der Taufspruch kann als ein Segenswunsch für das Kind verstanden werden. Als Wegweiser soll er das Kind begleiten und an seine Taufe erinnern. Der Taufspruch ist immer ein Bibelvers. Hier finden Sie eine kleine Auswahl möglicher Taufsprüche.

Suchen Sie gern auch selbst in der Bibel, auch in anderen Übersetzungen, als der im Folgenden verwendeten Lutherbibel, oder nutzen Sie das Internet bei Ihrer Suche: z.B. www.taufspruch.de.

 

1.    Gott spricht: Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. (1. MOSE 12, 2)


2.    Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig. Der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden! (4. MOSE 6, 24-26)


3.    Siehe ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dich nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.  (JOSUA 1, 9)


4.    Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an.  (1. SAMUEL 16, 7)


5.    Sei getrost und unverzagt. Fürchte dich nicht und lass dich nicht erschrecken! Gott, der Herr, wird mit dir sein und wird deine Hand nicht abziehen und dich nicht verlassen. (1. CHRONIK 28, 20)


6.    Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel. (PS 17,8)


7.    Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (PS 23, 1)


8.    Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen? (PS 27, 1)


9.    Bei dir, Gott, ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. (PS 36, 10)


10.    Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist.  (PS 51, 12)


11.    Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht; was können mir Menschen tun?  (PS 56, 12)


12.     Gott ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde. (PS 62, 7)


13.     Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. (PS 91, 11)


14.     Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. (PS 103, 1)


15.     Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte. (PS 103, 8)


16.     Der Herr behüte dich vor allem Übel. Er behüte deine Seele. (PS 121, 7)


17.     Von allen Seiten umgibst du mich, Herr, und hältst deine Hand über mir. (PS 139, 5)


18.     Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele. (PS  139, 14)


19.     Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden. (JES 40, 31)


20.     Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! (JES 43, 1)


21.     Selig sind, die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen. (MT 5 ,9)


22.     Wer unter euch könnte der eigenen Lebenslänge eine Spanne zusetzen, wie sehr er sich auch darum sorgte? Darum: Sorget euch nicht um den morgigen Tag. (MT 6,27.34)


23.     Was hilft es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, und nimmt doch Schaden an seiner Seele? (MT 16, 26)


24.
     Siehe, ich bin bei euch alle Tage, bis an das Ende der Welt. (MT 28, 20)


25.    Freut euch, dass euere Namen im Himmel geschrieben sind. (LK 10, 20)


26.    Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern das Licht des Lebens haben. (JOH 8, 12)


27.    Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir, und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden. (APG 18, 9F)


28.    Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (1. KOR 13, 13)


29.    Lebt als Kinder des Lichts. Die Frucht des Lichts aber ist lauter Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit. (EPH. 5, 8C + 9)


30.    Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2. TIM 1, 7)


31.    Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. (1. JOH 4, 16)
 

 

Aktuelle Termine

Gottesdienste

 

 

 

 

Umwelt "Grüner Hahn"

Ev. Kirchenbüro

Öffnungszeiten

Mo-Mi:     9.00-12.00 Uhr

Do:         15.00-17.00 Uhr 

Fr:      ,     9.00-12.00 Uhr      

Tel.: 04451-96 62-19
Fax:04451-96 62-27

kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de 

Newsletter

kostenlos abonnieren ...

 

Offene Schlosskirche

1.11. – 31.3.
dienstags – freitags

11.00 Uhr – 16.00 Uhr

1.4. – 31.10.
dienstags bis sonntags
11.00 Uhr – 16.00 Uhr

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel | Schlossplatz 3 | 26316 Varel | Tel.: 04451-9662-19| E-Mail: kirchenbuero@No Spamev-kirche-varel.de | www.ev-kirche-varel.de

Spendenkonto: LzO, IBAN DE71 2805 0100 0052 4000 17, BIC SLZODE22